Gerechter Übergang zu einer dekarbonisierten Wirtschaft für Südafrika (JUST SA)

Das Projekt setzt sich ein für die Umsetzung von Pfaden für einen gerechten Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft und einer klimaresilienten Gesellschaft. Auf nationaler Ebene unterstützt das Projekt den von der Presidential Climate Commission (PCC) geführten Stakeholder-Dialog zum Thema Just Transition, um einen inklusiven und ergebnisorientierten Prozess zu gewährleisten. Auf regionaler Ebene unterstützt das Projekt die Provinzregierung von Mpumalanga bei der Formulierung und Implementierung eines nachhaltigen und gerechten Plans für den Übergang zu einer diversifizierten regionalen dekarbonisierten Wirtschaft. Auf lokaler Ebene setzt das Projekt den Plan der Provinz in ausgewählten Gemeinden in Mpumalanga durch Projekte um und schafft Anreize für den Privatsektor. Darüber hinaus wird die Minenrehabilitierung, inklusive Grubenwasseraufbereitung, durch Projekte und Engagement der Gemeinden unterstützt. Die gewonnenen Erkenntnisse werden in Dialogprozesse integriert.

Projektdaten

Länder
Südafrika
IKI Förderung
15.000.000,00 €
Laufzeit
06/2022 bis 08/2027
Status
laufend
Durchführungs -organisation
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Politischer Partner
  • Department of Forestry, Fisheries and the Environment (DFFE) - South Africa
Durchführungspartner
  • The GreenCape Sector Development Agency
  • National Business Initiative - South Africa
  • Trade & Industrial Policy Strategies (TIPS)
  • World Wide Fund for Nature (WWF) - South Africa
  • Youth Employment Services (YES)

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Am 14. März 2023 fand eine hochrangige Auftaktveranstaltung statt. Die Veranstaltung bot rund 150 ausgewählten lokalen Akteuren, Regierungsvertretern (u. a. der südafrikanischen Ministerin für Forstwirtschaft, Fischerei und Umwelt, Barbara Creecy), Wissenschaftlern und Vertretern der Gebergemeinschaft Gelegenheit zum Austausch und zur Information über das Projekt.
  • Der Konsortialpartner von JUST SA, die Mpumalanga Green Cluster Agency, nahm 2023 an der Jahrestagung des International Cleantech Network (ICN) in Vancouver teil. Das ICN ist ein exklusives Netzwerk von 19 Cleantech-Clustern in den weltweit führenden Cleantech-Regionen, das darauf abzielt, neue Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen, Wettbewerbsvorteile zu verbessern und Mehrwert für Unternehmen, Wissenseinrichtungen und lokale Behörden in den Cluster-Regionen zu schaffen. Das Treffen führte zu neuen Möglichkeiten der Zusammenarbeit und der Unterstützung durch das internationale Netzwerk, einschließlich einer Vereinbarung für das nächste Jahrestreffen, das in Mpumalanga stattfinden wird.

Letzte Aktualisierung:
07/2024

Legende:

  • Aktuelles Projekt
  • Vorgängerprojekt
  • Nachfolgeprojekt
  • Thema
  • Länderauswahl

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Meldungen zum Projekt

Weltkarte, Südafrika ist markiert
10.07.2024

Nachhaltige Wirtschaft: Weiterbildung für einen gerechten Wandel in Südafrika

weiterlesen