Schutz von Bestäubervielfalt für verbesserte Klimaresilienz

Bienen, Wespen, Fliegen, Käfer und Schmetterlinge sind wichtige Bestäuber von Wild- und Kulturpflanzen. Sie erbringen eine gewaltige ökologische und ökonomische Leistung. Das Projekt trägt in Marokko und vier weiteren Ländern zum Schutz der Bestäubervielfalt bei und entwickelt eine globale Produktverpflichtung (Produktqualität und Bestäuberfreundlichkeit der Erzeugung). Es führt den ökonomisch selbsttragenden Ansatz "Landwirtschaft mit wilden Bestäubern" ein. Der Ansatz misst unter anderem den Einkommensgewinn, der durch Verbesserungen der Lebensbedingungen für Bestäuber erzielt wird. Der Zugewinn dient Bauern und politischen Gestaltern als Anreiz, Bestäuber zu schützen. Außerdem erstellt das Projekt das erste Bestäuberinventar für die Region West-Asia-and-North-Africa. Die Projektpartner werden fortgebildet, um selbst kleinere Projekte in ihren Ländern zu etablieren. Außerdem soll durch nationale politische Runde Tische ein sektorübergreifender Bestäuberschutz erreicht werden.

Projektdaten

Länder
Algerien, Ägypten, Jordanien, Marokko, Palästinensische Autonomiegebiete, Türkei
IKI Förderung
6.583.079,00 €
Laufzeit
06/2017 bis 11/2023
Status
laufend
Durchführungs -organisation
International Center for Agricultural Research in the Dry Areas
Politischer Partner
  • Agricultural Research Center/Horticultural Research Institute (HRI)
  • Institute of Agricultural Research and Higher Education (IRESA) - Tunesia
  • National Agriculture Research Center (NARC) - Palestine
  • National Center for Agricultural Research and Extension (NCARE) - Jordan
  • National Institute of Agronomic Research (INRA) - Algeria
  • National Institute of Agronomic Research (INRA) - Morocco
  • The Plant Protection Central Research Institute - Turkey
Durchführungspartner
  • Agricultural Research Center/Horticultural Research Institute (HRI)
  • Institute of Agricultural Research and Higher Education (IRESA) - Tunesia
  • National Agriculture Research Center (NARC) - Palestine
  • National Center for Agricultural Research and Extension (NCARE) - Jordan
  • National Institute of Agronomic Research (INRA) - Algeria
  • The Plant Protection Central Research Institute - Turkey

Stand der Umsetzung/Ergebnisse

  • Es wurde ein virtueller Workshop mit den zuständigen Abteilungen für Schulbildung und den CBD-Kontaktstellen in den Durchführungsländern durchgeführt, um das Thema Bestäuber in die Lehrpläne der Schulen aufzunehmen (3/2022). Zwei Wildbienenarten wurden nach IKI-Projektmitarbeitenden benannt: Belomicrus rasmonti und Belomicrus christmani.
  • Ein Artikel mit dem Titel "Vergleichende Ökologie zweier sympatrischer Spezialbienen: Dasypoda visnaga und Dasypoda maura" wurde veröffentlicht (El Abdouni et al. 2021: Journal of Hymenoptera, jhr.pensoft.net/…).
  • Ein weiterer Artikel mit dem Titel "The wild bees (Hymenoptera: Apoidea) of Morocco" wurde veröffentlicht (Lhomme et al. 2020: Zootaxa, doi.org/…)
  • Ein 52-minütiger Film "Gain better yield by protecting pollinators" wurde veröffentlicht. Der Film ist in Englisch mit russischen (youtu.be/…) und tadschikischen (youtu.be/…) Untertiteln verfügbar. Beide Sprachversionen enthalten zu Beginn eine Erklärung von Neimatullo Safarov (Leiter des Nationalen Zentrums für biologische Vielfalt und biologische Sicherheit des Komitees für Umweltschutz; tadschikische Kontaktstelle für das Übereinkommen über die biologische Vielfalt). Zuvor wurde der Film auf Englisch (youtu.be/…) und Arabisch (youtu.be/…) veröffentlicht.
  • Ein Artikel mit dem Titel "Strategien zum Schutz von Bestäubern müssen für alle Nationen machbar sein" wurde veröffentlicht (Christmann 2020: Nature Ecology & Evolution, rdcu.be/…).
  • Der Artikel "Climate change enforces to look beyond the plant - the example of pollinators" wurde veröffentlicht (Christmann 2019: Current Opinion in Plant Biology, doi.org/…).

Letzte Aktualisierung:
09/2022

Legende:

  • Aktuelles Projekt
  • Vorgängerprojekt
  • Nachfolgeprojekt
  • Thema
  • Länderauswahl

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Videos zum Projekt

Screenshot

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Meldungen zum Projekt

Biene
03.12.2021

Internationaler Tag des Verzichts auf Pestizide

weiterlesen
21.05.2021

#ForNature: Internationaler Tag der Biodiversität

weiterlesen
Luftaufnahme von Flussdelta
13.11.2020

Global Biodiversity Outlook 5

weiterlesen
Feld mit Koriander und Sonnenblumen
20.05.2020

Landwirtschaft mit alternativen Bestäubern in Nordafrika

weiterlesen
Wildbiene auf Blüte
03.03.2020

Jede Tier- und Pflanzenart zählt

weiterlesen