Addressing Forestry and Agroforestry in National Adaptation Plans

01/2021 | Studie
NAP Ag

Das Potenzial von Wäldern und Bäumen, die globale Erwärmung abzumildern, steht seit langem im Mittelpunkt der Diskussionen um den Klimawandel. Aber die Wälder - und die Lebensgrundlage der 1,6 Milliarden Menschen, die von ihnen abhängen - sind auch durch die zunehmende Variabilität von Temperatur und Niederschlag, Stürmen, Schädlingsausbrüchen und häufigeren und intensiveren Bränden stark bedroht. In der Tat wird die Fähigkeit der Wälder und Bäume, sich an diese Auswirkungen anzupassen, ihre Fähigkeit beeinflussen, den Klimawandel abzuschwächen.

Die Publikation soll den Ländern helfen, diese Überlegungen in die Anpassungsplanung durch den Prozess des Nationalen Anpassungsplans (NAP) zu integrieren.

Download der Publikationen

Englisch (externer Link)

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Videos zum Projekt

Screenshot of the film

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Screenshot

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Screenshot

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Screenshot

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Meldungen zum Projekt

Präsentation des Nationalen Anpassungsplans; Foto: FAO Americas
26.11.2019

Uruguay präsentiert nationalen Anpassungsplan für die Landwirtschaft

weiterlesen
Eine kenianische Frau arbeitet auf dem Feld
17.11.2016

Anpassung der Landwirtschaft im Klimawandel

weiterlesen
Kein Bild verfügbar
20.05.2016

Integration des Agrarsektors in Nationale Anpassungspläne (NAPs)

weiterlesen