Länderreport: Senegal

01/2019 | Länderprofil

Dieser Bericht präsentiert die Ergebnisse einer Literaturrecherche sowie von Interviews mit einer Vielzahl von Stakeholdern, die IUCN am Standort des Projekts im Djilor District in Senegal durchführte. Die dort realisierten EbA-Maßnahmen umfassen den Bau von Antisalz-Dämmen, Pflanzenaufzucht, Maßnahmen zur unterstützten natürlichen Regeneration, Wiederaufforstung, Gemüseanbau und die Etablierung von Mechanismen zur Regulierung vom Abbau natürlicher Rohstoffe.

Download der Publikationen

Englisch (externer Link)

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Videos zum Projekt

Thumbnail Video "Sharing nature-based solutions"

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Meldungen zum Projekt

Berglandschaft
13.10.2021

IKI-Biodiversitätsprojekte in China

weiterlesen