Trapped or staying put: Governing immobility in the context of climate change.

03/2023 | Studie
Cover "Trapped or staying put: Governing immobility in the context of climate change"

Thornton et al. (2023) skizzieren mithilfe rechtlicher und politischer Instrumente eine für (un)freiwillige Immobilität geeignete Governance Struktur. Dies wird Einzelpersonen, Gemeinschaften und politischen Entscheidungsträger bei der Navigation komplexer Entscheidungen des „(Stecken)Bleibens“ im Angesicht des Klimawandels informieren. Zur Förderung der Resilienz klimabedingter Immobilität ist ein umfassenderer, rechtzeitiger und proaktiver Ansatz für Politik und Governance erforderlich.

Download der Publikationen

Englisch (PDF, 222 KB)

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert

Publikationen zum Projekt

Weitere Publikationen im Zusammenhang mit der Internationalen Klimaschutzinitiative und ihren Projekten finden Sie in unserem Publikationsbereich.

Videos zum Projekt

Diese Inhalte können nicht angezeigt werden, da die Marketing-Cookies abgelehnt wurden. Klicken Sie hier , um die Cookies zu akzeptieren und das Video anzuzeigen!

Meldungen zum Projekt

Flusslandschaft
24.06.2022

Synergien für eine nachhaltige Entwicklung in Peru

weiterlesen
30.04.2020

Den Monsun verstehen, Katastrophen verhindern

weiterlesen